Beliebt
Du bist der Gott meiner Stärke

Du bist der Gott meiner Stärke

In Kooperation mit dem Bistum Hildesheim und der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Niedersachsen ist ein mehrsprachiges Andachtsbuch entwickelt worden. Alle Texte sind hier in fünf Sprachen abgedruckt (Deutsch, Englisch,...
0,00 €
10 Thesen von Christen gegen Rechtsextremismus

10 Thesen von Christen gegen Rechtsextremismus

DIN A6 Karte "10 Thesen von Christen gegen Rechtsextremismus"
0,00 €
Gelebtes Zeugnis für Christus

Gelebtes Zeugnis für Christus

Mit dieser Arbeitshilfe können Gemeinden einen ökumenischen Gottesdienst am Reformationstag planen. Das Besondere an diesem Entwurf ist, dass er sowohl in evangelischen als auch in katholischen Gemeinden gefeiert werden kann: Entweder...
0,00 €
TIPP!
NICK Cave - Ein Popkosmos in Songs und Literatur

NICK Cave - Ein Popkosmos in Songs und Literatur

In der Broschüre zum 60. Geburtstag von Cave sind unter dem Titel „NICK CAVE – Ein Popkosmos in Songs und Literatur“ zehn Beiträge versammelt, die verschiedene Werkstücke des Künstlers aus drei Jahrzenten seines Schaffens beleuchten und...
0,00 €
TIPP!
Einfach gemeinsam feiern

Einfach gemeinsam feiern

Kleine Ökumenische Andachten

Ökumenisches Andachtsbuch für Ehrenamtliche Bis zu drei Exemplare dieses Heftes können kostenfrei bestellt werden. Gemeinden und Einrichtungen der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers können auch größere Mengen kostenlos...
0,00 €
Ökumenische Akzente Sonderausgabe 2017

Ökumenische Akzente Sonderausgabe 2017

Wege zu interkulturellen Gottesdiensten, Impulse für die Entwicklung von Gottesdiensten, Dokumentation, Reflexion
0,00 €
Ausstellungshilfe "Kunst in Kirchen"

Ausstellungshilfe "Kunst in Kirchen"

Führt von der ersten Planungsidee zur konkreten Durchführung mit den weiten Möglichkeiten einer fantasievollen Gestaltung bis zum Ausklang und dem Nachklingen einer temporären Kunstausstellung in Ihrem Kirchenraum.
0,00 €
Wüste und Garten

Wüste und Garten

Impulse und Bausteine für den Sonntag "Invokavit" und andere Sonntage „Wüste und Garten“, so heißt die Gottesdiensthilfe, die die Diasporakammer unserer Landeskirche für den Sonntag Invokavit am 5. März 2017 (und auch für andere...
0,00 €
Jugendliche werden Friedensstifter

Jugendliche werden Friedensstifter

Flyer mit Informationen zur Trainer/innen-Ausbildung
0,00 €
Kon-Texte

Kon-Texte

Identität des Judentums respektieren und schätzen Verfassungsänderung: Broschüre Kon-Texte erschienen Mit ihrer Verfassungsänderung vor drei Jahren hat die Ev.-luth. Landeskirche Hannovers vor zwei Jahren ihr Verhältnis zum...
0,00 €
Ökumenische Akzente 2018

Ökumenische Akzente 2018

Kirchenentwicklung und Ökumene Kirche in der Einwanderungsgesellschaft Der Brexit und die Kirche von England
0,00 €
Sie haben sogar den Herrn Jesus getötet. Polemik im Neuen Testatment

Sie haben sogar den Herrn Jesus getötet....

Der Text untersucht anhand mehrerer Beispiele aus dem Neuen Testament die Formen der Polemik und fragt, ob und in wiefern sie judenfeindlich zu nennen sind.
0,00 €
Flyer "Frieden lernen und erleben"

Flyer "Frieden lernen und erleben"

Friedenspädagogische Angebote für Kirchengemeinden und Schulen
0,00 €
Ökumenischer Schöpfungstag 2015

Ökumenischer Schöpfungstag 2015

Eine Arbeitshilfe für einen ökumenischen Gottesdienst zum Schöpfungstag mit Texten und Liedvorschlägen.
0,00 €
TIPP!
Alter, Endlichkeit und Tod in Pop- und Rocksongs

Alter, Endlichkeit und Tod in Pop- und Rocksongs

Arbeitsfeld Kunst und Kultur

Die Popmusikheroen der 68er-Zeit sind alt geworden und machen Alter, Endlichkeit und Tod in mancherlei Hinsicht zum Thema. Es handelt sich nicht mehr um Tabuthemen, sondern in einer älter werdenden Gesellschaft um ein geradezu boomendes...
0,00 €
ANSICHTEN - Zehn Bildkommentare

ANSICHTEN - Zehn Bildkommentare

Zehn Autoren haben sich Zeit genommen für Ihre Ansichten, um mit ausgewählten – ihnen wichtig gewordenen – Kunstwerken einen Dialog zu eröffnen und öffentlich zu machen. Ganz unterschiedliche Werke sind das: alte Bekannte wie Cranach...
0,00 €
Geliehen ist der Stern, auf dem wir leben

Geliehen ist der Stern, auf dem wir leben

Materialien und Ideen für Gottesdienste und Andachten am 29. und 30. Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl, 26. April 2015 und 26. April 2016
0,00 €
Gesichter des Christentums - Arbeitshilfe

Gesichter des Christentums - Arbeitshilfe

Themenheft zur Wanderausstellung

Enthalten sind sowohl Ideen dafür, gemeindlich bereits Engagierten neue Formen des Mitwirkens zu eröffnen, als auch darüber hinaus Interessierte anzusprechen. Im Blick ist dabei ebenfalls, bestehende ökumenische Kontakte zu vertiefen...
0,00 €
Im Bilde sein - Praxisimpulse zu Reformation und Bild

Im Bilde sein - Praxisimpulse zu Reformation...

Mit der spannungsvollen Verbindung von „Reformation und Bild“ werden heutige Sichtweisen religiös, kulturell wie gesellschaftlich hinterfragt und herausgefordert.
0,00 €
Begegnungsgottesdienste zwischen Einheimischen und Spätausgesiedelten

Begegnungsgottesdienste zwischen Einheimischen...

Arbeitshilfe der Ostkirchen- und Aussiedlerarbeit
0,00 €
Filter schließen
 
  •  
 
2 von 8
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Arbeitshilfe zum Israelsonntag 2018

Arbeitshilfe zum Israelsonntag 2018

„... bis Zions Gerechtigkeit aufgehe wie ein Glanz“ (Jesaja 62,6-12)

0,00 €
So fern - und doch so nah!

So fern - und doch so nah!

Die vorliegende Arbeitshilfe bietet Gedanken zu Predigttext am Sonntag Invokavit (2. Korinther 6.1-10) und zeigt am Beispiel der Christen in Siebenbürgen/Rumänien, was es bedeutet, als Christsein der Diaspora zu leben und den evangelisch-lutherischen Glauben zu gestalten. Der Bericht über die ökumenische Studienfahrt des Vikariatskurses 5 nach Lettland und Litauen trägt den programmatischen Titel: "So fern - und doch so nah.

0,00 €
Ökumenische Akzente 2017

Ökumenische Akzente 2017

Katholische Lutherbilder Vom Wandern und Wundern Amoris laetitia Theologie der Diaspora

0,00 €
Ausstellung: Kon-Texte

Ausstellung: Kon-Texte

Verleihartikel - Telefonische Rücksprache erforderlich

Die Ausstellung stellt die Verfassungsänderung der Hannoverschen Landeskirche zum Judentum in einen Dialog mit jüdischen und christlichen Stimmen, sie führt hin zu einem Nachdenken über die christliche Beziehung zum Judentum und will so eine verfassungsgemäße kirchliche Praxis unterstützen. Sie stellt die Inhalte der Kon-Texte-Broschüre vor und lädt die Betrachterinnen und Betrachter dazu ein, die eigene Beziehung zum Judentum zu reflektieren. Die Ausstellung besteht aus 8 Roll-ups und kann in zwei Paketen verschickt werden. Sie kann von Kirchengemeinden, Schulen und anderen Institutionen für jeweils 3-4 Wochen ausgeliehen werden.

0,00 €
TIPP!
NICK Cave - Ein Popkosmos in Songs und Literatur

NICK Cave - Ein Popkosmos in Songs und Literatur

In der Broschüre zum 60. Geburtstag von Cave sind unter dem Titel „NICK CAVE – Ein Popkosmos in Songs und Literatur“ zehn Beiträge versammelt, die verschiedene Werkstücke des Künstlers aus drei Jahrzenten seines Schaffens beleuchten und untersuchen. Auf eine Einführung, die eine kurze Lebensbeschreibung und Einordnung Caves enthält, folgen Beiträge zu acht sehr verschiedenen Songs sowie zu Nick Caves erstem Roman, den er 1989 veröffentlichte. Bis zu zwei Hefte werden kostenlos abgegeben, bei größeren Bestellungen wird um eine Spende gebeten. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an Kerstin Grünwaldt unter gruenwaldt(at)kirchliche-dienste.de

0,00 €
EZW Kurz-Infos "Christlicher Fundamentalismus" in 8 Sprachen

EZW Kurz-Infos "Christlicher Fundamentalismus"...

Dieses Faltblatt informiert Sie über eine extreme Richtung des christlichen Glaubens, die „christlicher Fundamentalismus“ genannt wird. Diese Richtung wird in Deutschland nur von einer kleinen Minderheit der Christen vertreten. Um die Information über sie richtig einzuordnen, sollten Sie wissen, welche Rolle die Religionen in Deutschland spielen: Über zwei Drittel der Menschen in Deutschland gehören zu einer religiösen Gemeinschaft. Die meisten von ihnen, nämlich die Hälfte der Bevölkerung, sind Mitglieder von zwei großen christlichen Kirchen: der römisch-katholischen und der evangelischen Kirche. Daneben gibt es 5 % Muslime, fast alle von ihnen kamen in den letzten zwei Generationen durch Migration nach Deutschland. Weniger als 1 % der Menschen sind christliche Fundamentalisten. Viele von ihnen sind Mitglieder selbstständiger Gemeinden, die nicht zu einer größeren Kirche gehören. Viele dieser Gemeinden werben für sich und für ihren Glauben unter Flüchtlingen und Asylbewerbern.

0,00 €
EZW Kurz-Infos "Islamismus in Deutschland" in 8 Sprachen

EZW Kurz-Infos "Islamismus in Deutschland" in 8...

Dieses Faltblatt informiert Sie über den Islamismus, eine radikale Richtung im modernen Islam. Um die Information richtig einzuordnen, sollten Sie wissen, welche Rolle Religionen in Deutschland spielen: Zwei Drittel der Menschen in Deutschland gehören zu einer religiösen Gemeinschaft. Ein Drittel hat keine religiöse Bindung. Die Hälfte der Bevölkerung gehört zu zwei großen christlichen Kirchen: der katholischen und der evangelischen Kirche. Es gibt ungefähr 5 % Muslime. Fast alle kamen in den letzten zwei Generationen aus wirtschaftlichen Gründen oder als Flüchtlinge nach Deutschland. Die Mehrheit von ihnen stammt aus der Türkei, nämlich rund 60 %. Andere kommen vom Balkan, aus Nordafrika, aus dem vorderen Orient, aus Afghanistan und dem Iran. Rund 75 % der Muslime in Deutschland sind Sunniten. Es gibt aber auch Aleviten, Schiiten und andere. Knapp die Hälfte aller Muslime in Deutschland sind deutsche Staatsbürger. Eine Minderheit von knapp 1 % sind Islamisten.

0,00 €
EZW Kurz-Infos "Die Zeugen Jehovas" in 8 Sprachen

EZW Kurz-Infos "Die Zeugen Jehovas" in 8 Sprachen

Dieses Faltblatt informiert Sie über die religiöse Gemeinschaft „Jehovas Zeugen“. Damit diese Information für Sie nützlich ist, sollten Sie wissen, welche Rolle Religionen in Deutschland spielen: Über zwei Drittel der Menschen in Deutschland sind Mitglieder einer religiösen Gemeinschaft. Die meisten von ihnen, nämlich die Hälfte der Bevölkerung, gehören zu zwei großen christlichen Kirchen: der katholischen und der evangelischen Kirche. Daneben gibt es 5 % Muslime, fast alle von ihnen kamen durch Migration nach Deutschland.

0,00 €
Israelsonntag 2017

Israelsonntag 2017

Arbeitshilfe zum Israelsonntag 2017 20. August 2017/ 10. Sonntag nach Trinitatis Alles, was der Ewige geredet hat, wollen wir tun. (Ex 19,8) Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

0,00 €
Ökumenische Akzente Sonderausgabe 2017

Ökumenische Akzente Sonderausgabe 2017

Wege zu interkulturellen Gottesdiensten, Impulse für die Entwicklung von Gottesdiensten, Dokumentation, Reflexion

0,00 €
Wüste und Garten

Wüste und Garten

Impulse und Bausteine für den Sonntag "Invokavit" und andere Sonntage „Wüste und Garten“, so heißt die Gottesdiensthilfe, die die Diasporakammer unserer Landeskirche für den Sonntag Invokavit am 5. März 2017 (und auch für andere Sonntage im Kirchenjahr) vorlegt. Seit einigen Jahren stellen wir die evangelischen Diasporakirchen in den Mittelpunkt des Sonntags Invokavit und sammeln in der Kollekte dieses Sonntags für die Diasporaarbeit in unserer Landeskirche. Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4

0,00 €
Charlie Hebdo, Pegida, Deutschsein - aktuelle Herausforderungen im christlich-muslimischen Miteinand

Charlie Hebdo, Pegida, Deutschsein - aktuelle...

Aktuelle Herausforderungen im christlich-muslimischen Miteinander - Beiheft zum Newsletter "Christen und Muslime in Niedersachsen" 6, 2016

0,00 €
2 von 8
Zuletzt angesehen