Beliebt
mitarbeiten 2014-2 Gottesdienst zum Nachmachen

mitarbeiten 2014-2 Gottesdienst zum Nachmachen

Die Gottesdienste zum Nachmachen sind Ideen und Entwürfe aus den Kirchenkreisen, die in der Praxis bereits erprobt wurden. Sie können eins zu eins übernommen werden oder abgewandelt, ergänzt, umgestellt und weitergedacht werden. Unter jedem Gottesdienstentwurf finden sich Ansprechpartner, von denen man weitere Informationen bekommt. Lassen Sie sich inspirieren!!

0,00 €
mitarbeiten 2013-1 Gottesdienst zum Nachmachen

mitarbeiten 2013-1 Gottesdienst zum Nachmachen

Die Gottesdienste zum Nachmachen sind Gottesdienstentwürfe, die genau so übernommen oder individuell angepasst werden können. Sie dürfen verändert, weiterentwickelt, gekürzt und verlängert werden. Hauptsache, es ist eine Anregung - viel Spaß damit! Unter jedem Gottesdienstentwurf finden sich Ansprechpartner, von denen man weitere Informationen bekommt.

0,00 €
...ehrenamtlich besuchen. unterwegs zu menschen Ausgabe 2/2016

...ehrenamtlich besuchen. unterwegs zu menschen...

Diese Ausgabe befasst sich mit dem Thema "Ehrenamt" und den Schwierigkeiten, neue ehrenamtlich Mitarbeitende zu finden, die in ihrer Kirchengemeinde im Besuchsdienst mitarbeiten möchten. Die Besuchsdiensttätigkeit werden, wie auch das freiwillige Engagement insgesamt durch gesellschaftliche Veränderungen geprägt und erfahren einen Wandel, der die Motive der Engagierten und die Struktur der Ehrenamtlichkeit betrifft. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Heft. Das Magazin erscheint 2 x jährlich und wird gemeinsam von den Evangelischen Landeskirchen in Hannover, Hessen, Kurhessen-Waldeck und Bayern herausgegeben.

3,00 €
„… Besuche gestalten“ unterwegs zu menschen ..., Ausgabe 1/2014

„… Besuche gestalten“ unterwegs zu menschen...

Das Heft Nr. 1/2014 unseres Besuchsdienstmagazins „unterwegs zu menschen“ befasst sich diesmal mit einem grundlegenden Thema: Besuchsdienst-Besuche machen will gelernt sein! Der Besuch im Auftrag der Gemeinde ist kein Privatbesuch. Deshalb bin ich als Besuchende oder Besuchender auch in einer besonderen Rolle. Dies  bringt besondere Gestaltungsaufgaben und Erfordernisse für solch einen Besuch mit sich. Neben grundlegenden Informationen legt das Heft einen Schwerpunkt auf die konkrete Gestaltung von Besuchen. Dem Ablauf eines Besuches folgend, gehen die einzelnen Artikel den besonderen Gestaltungsaufgaben in den verschiedenen Phasen eines Besuches nach: von der Vorbereitung auf einen Besuch bis zur Verabschiedung und Nachbereitung. Unter der Überschrift „Gestaltung üben“ finden sich auch wieder Gesprächsprotokolle und Anregungen zur Gruppenarbeit für die Fortbildung in der Besuchsdienstgruppe zu dieser Thematik. Das Heft eignet sich besonders für ehrenamtliche Neu- und Quereinsteiger in die Besuchsdienstarbeit der Gemeinde.

3,00 €
Besuchsdienstgruppen leiten und begleiten

Besuchsdienstgruppen leiten und begleiten

Die Frage nach einer befriedigenden Leitung und Begleitung von Besuchsdienstgruppen stellt sich immer wieder

3,00 €
Der Geburtstagsbesuch

Der Geburtstagsbesuch

Der Geburtstagsbesuch ist nach wie vor ein guter Anlass, den Kontakt zu Gemeindegliedern aufzunehmen bzw. zu festigen.

3,00 €
Kon-Texte

Kon-Texte

Identität des Judentums respektieren und schätzen Verfassungsänderung: Broschüre Kon-Texte erschienen Mit ihrer Verfassungsänderung vor drei Jahren hat die Ev.-luth. Landeskirche Hannovers vor zwei Jahren ihr Verhältnis zum Judentum neu bestimmt. Die jetzt auf der Synode der Landeskirche vorgestellte Broschüre Kon-Texte stellt die Änderung in den Dialog mit der theologischen und kirchlichen Tradition, sie führt hin zu einem neuen Nachdenken über die Beziehung zum Judentum und will so eine verfassungsgemäße kirchliche Praxis voranbringen.   Landesbischof Ralf Meister schreibt in seiner Einführung: "Anders als in früheren Zeiten hat die Kirche (haben wir Christinnen und Christen) erkannt, dass es falsch, ja verwerflich – und auch nicht notwendig – ist, die eigene Identität auf Kosten des Judentums zu profilieren. ... Es ist möglich, eine christliche Theologie im Angesicht Israels zu formulieren, die das Eigene profiliert zum Ausdruck bringt und gleichzeitig die Identität Israels respektiert und schätzt.“ Zur Broschüre ist außerdem eine Roll-up-Ausstellung in Planung.   /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman","serif";} Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman","serif";}

0,00 €
Werkheft zum Männersonntag

Werkheft zum Männersonntag

Werkheft zum Männersonntag 2016 Material zum Jahresthema

3,00 €
Filter schließen
 
von bis
  •  
1 von 3
...ehrenamtlich besuchen. unterwegs zu menschen Ausgabe 2/2016

...ehrenamtlich besuchen. unterwegs zu menschen...

Diese Ausgabe befasst sich mit dem Thema "Ehrenamt" und den Schwierigkeiten, neue ehrenamtlich Mitarbeitende zu finden, die in ihrer Kirchengemeinde im Besuchsdienst mitarbeiten möchten. Die Besuchsdiensttätigkeit werden, wie auch das freiwillige Engagement insgesamt durch gesellschaftliche Veränderungen geprägt und erfahren einen Wandel, der die Motive der Engagierten und die Struktur der Ehrenamtlichkeit betrifft. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Heft. Das Magazin erscheint 2 x jährlich und wird gemeinsam von den Evangelischen Landeskirchen in Hannover, Hessen, Kurhessen-Waldeck und Bayern herausgegeben.

3,00 €
Christen und Muslime in der Schule - Neuere Entwichlungen in Niedersachsen

Christen und Muslime in der Schule - Neuere...

Christen und Muslime in NiedersachsenBeiheft zum Newsletter 2, 2014

0,00 €
Wer ist die Ahmadiyya Muslim Jamaat?

Wer ist die Ahmadiyya Muslim Jamaat?

Religionen im Gespräch (11) mit Peter Antes, Aisha Daud, M. Dawood Majoka Beiheft zum Newsletter 3, 2014

0,00 €
Christliches Abendland? Die kulturellen Wurzeln Europas und was wir dafür halten

Christliches Abendland? Die kulturellen Wurzeln...

Religionen im Gespräch (18) mit Michael Borgolte und Stefan Schreiner Beiheft zum Newsletter 4,2015

0,00 €
Islamischer Religionsunterricht - Taugt, was in der Theorie richtig ist, auch in der Praxis?

Islamischer Religionsunterricht - Taugt, was in...

12. Forum zur Begegnung von Christen und Muslimen in Niedersachsen Beiheft zum Newsletter 5, 2015

0,00 €
Charlie Hebdo, Pegida, Deutschsein - aktuelle Herausforderungen im christlich-muslimischen miteinand

Charlie Hebdo, Pegida, Deutschsein - aktuelle...

Beiheft zum Newsletter 6, 2016

0,00 €
Kon-Texte

Kon-Texte

Identität des Judentums respektieren und schätzen Verfassungsänderung: Broschüre Kon-Texte erschienen Mit ihrer Verfassungsänderung vor drei Jahren hat die Ev.-luth. Landeskirche Hannovers vor zwei Jahren ihr Verhältnis zum Judentum neu bestimmt. Die jetzt auf der Synode der Landeskirche vorgestellte Broschüre Kon-Texte stellt die Änderung in den Dialog mit der theologischen und kirchlichen Tradition, sie führt hin zu einem neuen Nachdenken über die Beziehung zum Judentum und will so eine verfassungsgemäße kirchliche Praxis voranbringen. Landesbischof Ralf Meister schreibt in seiner Einführung: "Anders als in früheren Zeiten hat die Kirche (haben wir Christinnen und Christen) erkannt, dass es falsch, ja verwerflich – und auch nicht notwendig – ist, die eigene Identität auf Kosten des Judentums zu profilieren. ... Es ist möglich, eine christliche Theologie im Angesicht Israels zu formulieren, die das Eigene profiliert zum Ausdruck bringt und gleichzeitig die Identität Israels respektiert und schätzt.“ Zur Broschüre ist außerdem eine Roll-up-Ausstellung in Planung. /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman","serif";} Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman","serif";}

0,00 €
Ökumenische Akzente 2004 - 2007

Ökumenische Akzente 2004 - 2007

Ökumenische Akzente 2004 - 2007

0,00 €
Werkheft zum Männersonntag

Werkheft zum Männersonntag

Werkheft zum Männersonntag 2016 Material zum Jahresthema

3,00 €
Ich glaube. Ich besuche. unterwegs zu menschen Ausgabe 1/2013

Ich glaube. Ich besuche. unterwegs zu menschen...

Die Ausgabe 1/2013 des Besuchsdienst-Magazins ...unterwegs zu menschen möchte Sie ermutigen, ohne Scheu auch über Ihren Glauben bei den Besuchen zu sprechen. Dabei geht es nicht um richtig oder falsch. Es geht lediglich darum, mit anderen über den Glauben ins Gespräch zu kommen. Über den Glauben reden ist wie Fahrradfahren. Man muss es einfach ausprobieren. Das Magazin erscheint 2 x jährlich und wird gemeinsam von den Ev. Landeskirchen in Hannover, Hessen-Nassau, Kurhessen-Waldeck und Bayern herausgegeben

3,00 €
Leben im Angesicht des Todes uzm Ausgabe 2/2013

Leben im Angesicht des Todes uzm Ausgabe 2/2013

Die Ausgabe 2/2013 des Besuchsdienst-Magazins ...unterwegs zu menschen befasst sich ausführlich mit dem Thema Sterben und Tod. Das Magazin erscheint 2 x jährlich und wird gemeinsam von den Ev. Landeskirchen in Hannover, Hessen-Nassau, Kurhessen-Waldeck und Bayern herausgegeben

3,00 €
Ökumenische Akzente 2013

Ökumenische Akzente 2013

Charta Oecumenica 7. Versammlung der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa Strategiepapier des Lutherischen Weltbundes Orthodoxie in Deutschland Migrationsgemeinden Ökumenischer Fundraisingtag Wenn Ökumene missionarisch wird ...

0,00 €
1 von 3
Zuletzt angesehen