Das HkD verleiht.....

Ausstellungen. Hier gelten besondere Bedingungen: Der Verleih muss per Telefon oder Mail mit dem Arbeitsfeld frühzeitig direkt abgesprochen werden. In der Regel ist das Material selbst in Hannover abzuholen und aufzubauen. Bei Versand werden die Versandkosten mit in Rechnung gestellt.

Ausstellungen. Hier gelten besondere Bedingungen: Der Verleih muss per Telefon oder Mail mit dem Arbeitsfeld frühzeitig direkt abgesprochen werden. In der Regel ist das Material selbst in Hannover... mehr erfahren »
Fenster schließen
Das HkD verleiht.....

Ausstellungen. Hier gelten besondere Bedingungen: Der Verleih muss per Telefon oder Mail mit dem Arbeitsfeld frühzeitig direkt abgesprochen werden. In der Regel ist das Material selbst in Hannover abzuholen und aufzubauen. Bei Versand werden die Versandkosten mit in Rechnung gestellt.

Beliebt
Ausstellung "Ertragen können wir sie nicht"

Ausstellung "Ertragen können wir sie nicht"

Verleihartikel

Martin Luther und die Juden informiert über Martin Luthers Verhältnis zu Juden und Judentum im historischen und theologischen Kontext. Die Frage des Verhältnisses zum Judentum zieht sich als roter Faden durch die Theologie Martin...
200,00 €
#Religramme - Gesichter der Religionen

#Religramme - Gesichter der Religionen

Verleihartikel

Die Ausstellung „#Religramme – Gesichter der Religionen “ zeigt, wie multireligiös und kulturell vielfältig Niedersachsen ist. Sie zeigt es an öffentlichen Orten und in den Sozialen Medien zugleich. Die Ausstellung besteht aus zwei...
100,00 €
Scriptorium

Scriptorium

Verleihartikel

Ein "Scriptorium" mit Schreibpulten, Roll-Ups und ausländischen Bibelausgaben verleiht das Veranstaltungsmanagment im Haus kirchlicher Dienste. Dieses Scriptorium ist eine würdige Kulisse für die Erstellung einer handgeschriebenen...
50,00 €
Ausstellung: Luther auf A6

Ausstellung: Luther auf A6

Verleihartikel

Der große Reformator und Bibelübersetzer im Kleinformat Postkarten fordern uns auf, genau hinzuschauen, auch wenn die historischen Darstellungen für diese Ausstellung bereits etwas vergrößert wurden. Sie geben Einblicke in eine...
0,00 €
Ausstellung: Bilder zum Alten Testament

Ausstellung: Bilder zum Alten Testament

Verleihartikel

Die Künstlerin Brigitte Kranich hat ihren 150 Bilder umfassenden Bilderzyklus zum Alten Testament der Hannoverschen Bibelgesellschaft gestiftet. Ein reicher Schatz, um unter verschiedensten Blickwinkeln Ausstellungen unter dem Thema...
0,00 €
Ausstellung: Förderung und Stärkung des Ehrenamtes

Ausstellung: Förderung und Stärkung des Ehrenamtes

Verleihartikel

Zum Thema Förderung und Stärkung des Ehrenamtes bietet das Arbeitsfeld Ehrenamt des HkD eine Präsentation an, die zeigt, wo es Ansatzpunkte für eine Verbesserung und Veränderung in der Kultur ehrenamtlicher Mitarbeit in der Landeskirche...
0,00 €
Kirchentür

Kirchentür

Kirchentür für Thesenanschlag im Verleih Eine echte Kirchentür verleiht das Haus kirchlicher Dienste. Sie kann genutzt werden, um zum Beispiel einen modernen "Thesenanschlag" zu inszenieren. So geschehen beim Ehrenamtlichentag...
0,00 €
Verleih: Roll Up Grüner Hahn

Verleih: Roll Up Grüner Hahn

Maße: 85 x 210 cm, selbststehend Selbstabholung: kostenfrei (Versand und Verpackung: 10,00 €) Bitte wenden Sie sich zu weiteren Absprachen direkt an das Arbeitsfeld Umwelt- und Klimaschutz im Haus kirchlicher Dienste:...
0,00 €
Filter schließen
 
  •  
  •  
 
2 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ausstellung: Bilder zum Alten Testament

Ausstellung: Bilder zum Alten Testament

Verleihartikel

Die Künstlerin Brigitte Kranich hat ihren 150 Bilder umfassenden Bilderzyklus zum Alten Testament der Hannoverschen Bibelgesellschaft gestiftet. Ein reicher Schatz, um unter verschiedensten Blickwinkeln Ausstellungen unter dem Thema Wort und Bild zusammenzustellen. Querschnittsthemen wie Flucht und Vertreibung oder Fluch und Segen bieten sich an wie das Thema Profeten, Psalmen oder Geschichten der Genesis. Der Bilderzyklus als Ganzes kann auch als fortwährende Lesung der alttestamentlichen Schriften verstanden werden. Entstanden sind die Bilder zwischen 1978 und 2000 im ebenso komplizierten wie faszinierenden Verfahren des Farblinoldrucks. Beginnend mit dem ersten Schöpfungstag und abschließend mit dem Buch Tobit sind die Bilder so auf ihre Weise Ausdruck einer langjährigen Auseinandersetzung mit den Erzählungen der Bibel Jesu. Ausleihen der Bilder Die Hannoversche Bibelgesellschaft stellt die Bilder von Brigitte Kranich gegen eine geringe Gebühr (5,- € pro Bild) für Ausstellungen im kirchlichen Bereich und für die religionspädagogische Arbeit in Schulen zur Verfügung. Auch Teilzyklen (Schöpfung, Urgeschichte, Hiob, Psalmen, Flucht und Migration u. a.) können entliehen werden. Hinweis: Sie organisieren den Transport und den Auf- und Abbau der Ausstellung selbst!

0,00 €
Ausstellung: Luther auf A6

Ausstellung: Luther auf A6

Verleihartikel

Der große Reformator und Bibelübersetzer im Kleinformat Postkarten fordern uns auf, genau hinzuschauen, auch wenn die historischen Darstellungen für diese Ausstellung bereits etwas vergrößert wurden. Sie geben Einblicke in eine bewegte Rezeptionsgeschichte des gesellschaftlich-religiösen Alltags des 19. und 20. Jahrhunderts. So drang das Bild des Reformators Luther mehr und mehr in den öffentlichen Alltag und auch den privaten Bereich vieler Haushalte und Familien vor. Das Gedenkjahr der Reformation 2017 hat bereits bis heute eine Vielzahl von neuen Lutherdarstellungen und -inszenierungen hervorgebracht. Ähnlich wie in der Vergangenheit geben sie Auskunft über die Versuche einer angemessenen und zeitgemäßen Darstellung, aber auch Instrumentalisierung der Reformation in der Gegenwart. Die Ausstellung umfasst 60 Abbildungen in 30 Rahmen à 50 x 70 cm. Die Hängung der Bilder in Kirchen, Gemeinderäumen oder benachbarten Institutionen ist dem Ausleiher überlassen. Die Begegnung mit den historischen Postkarten kann verschiedene Fragen anstoßen: Welche Abbildungen sind mir unangenehm? Welche sind mir bekannt und woher? Wie haben sie bis heute unser Bild vom Reformator und der Reformation geprägt? Welche Bilder prägen heute unser Reformationsgedenken? Sind unsere Gedenkorte wie Denkmäler so unterschiedlich zu den Abbildungen des 19. und 20. Jahrhunderts? Die Ausstellung hinterfragt Bilder von Reformation kritisch und eröffnet gleichzeitig anschaulich, wie der Weg zum Dialog nach unseren Vorstellungen von Reformation eröffnet werden kann. Kosten für ausleihende Gemeinden "Kunst ist schön, macht aber auch viel Arbeit ..." heißt es in einem sprichwörtlichen Zitat von Karl Valentin. Und es entstehen dabei Kosten für ausleihende Gemeinden. Diese wären: Transportkosten für Abholung und Rücktransport. Auf- und Abbau, sofern es nicht in Eigenregie zu bewerkstelligen ist. Druckkosten für Ihre Flyer und Plakate Kosten für Ihre Vernissage und/oder Finissage Kosten für das etwaige Begleitprogramm Ihrer Ausstellung Büro-, Kommunikations- und Portokosten … Es fallen keine Ausleihkosten an, aber Sie organisieren den Transport und den Auf- und Abbau der Ausstellung auf eigene Kosten. Das komplette Servicepaket für Kirchengemeinden finden sie als Download. Darin finden sich praktische Ausstellungshilfen, Infos zur Öffentlichkeitsarbeit, zu einem Rahmenprogramm, sowie weitere Praxisimpulse zum Thema Reformationsjubiläum.

0,00 €
Scriptorium

Scriptorium

Verleihartikel

Ein "Scriptorium" mit Schreibpulten, Roll-Ups und ausländischen Bibelausgaben verleiht das Veranstaltungsmanagment im Haus kirchlicher Dienste. Dieses Scriptorium ist eine würdige Kulisse für die Erstellung einer handgeschriebenen Bibel - als kirchliche Aktion zu Stadt- oder Ortsjubiläen, für Gemeinde- und Kirchenkreisfeste. Das Scriptorium besteht aus zwei großen Stehpulten mit jeweils zwei schrägen Schreibplatten und einer Ablagefläche oben, zwei Regalen, drei Bannern. Eine Aufbaufläche von mindestens 5 x 5 m ist sinnvoll. Ausleihbedingungen Sie organisieren den Transport von der Archivstr./Brandstr. in Hannover und den Auf- und Abbau des Scriptoriums. Die Ausleihgebühr: 50 Euro pro Einsatz/Abholung (Rechnung). Die Stehpulte sind auf einem Anhänger fertig gepackt. Inhaltliche Beratung und Buchung Für inhaltliche Beratung und die obligatorische organisatorische Absprache steht Religionspädagoge Merten Wecker, Telefon 0511-1241-526 Mail wecker@kirchliche-dienste.de, zur Verfügung, im Vertretungsfall Pastor Gunnar Schulz-Achelis, Telefon 0511-1241-940 Mail schulz-achelis@kirchliche-dienste.de Begleitende Bibelausstellung Begleitend zum Scriptorium können ca. 160 Bibeln für eine mehrsprachige Bibelausstellung von der Hannoverschen Bibelgesellschaft (per Selbstabholung aus der Bibliothek des Landeskirchenamtes) ausgeliehen werden. Dies kann über den Geschäftsführer der Hann. Bibelgesellschaft Pastor Steffen Marklein, Telefon 0511-1241-447 Mail steffen.marklein@evlka.de, dazu gebucht werden - und kostet Gemeinden, die nicht Mitglied der Hann. Bibelgesellschaft sind, 30 Euro.

50,00 €
#Religramme - Gesichter der Religionen

#Religramme - Gesichter der Religionen

Verleihartikel

Die Ausstellung „#Religramme – Gesichter der Religionen “ zeigt, wie multireligiös und kulturell vielfältig Niedersachsen ist. Sie zeigt es an öffentlichen Orten und in den Sozialen Medien zugleich. Die Ausstellung besteht aus zwei Modulen. Das erste Modul ist eine analoge Ausstellung mit Porträts von 20 Frauen und Männern aus 20 Religionsgemeinschaften. Sie geben Auskunft über sich und ihre Religion. Die analoge Ausstellung wandert durch Niedersachsen und wird für jeweils 3 bis 4 Wochen an einem Ort zu sehen sein. Das zweite Modul ist eine digitale Ausstellung in den Sozialen Medien. Jede beteiligte Person und jede beteiligte Religion hat ein eigenes Profil in der Foto/Video-App Instagram . Das Startprofil der Ausstellung finden Sie unter #religramme_ausstellung . Diskutieren Sie mit! Was steht für Sie im Zentrum Ihrer Religion? Wie stehen Sie zu Menschen mit anderen Überzeugungen? Was bedeutet es für Sie, in Niedersachsen zu leben? Was sagen Sie zu den Herausforderungen, vor denen wir stehen? Schirmherrschaft: Stephan Weil, Ministerpräsident des Landes Niedersachsen Ralf Meister, Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers Info: Der Raum sollte 2,90 m hoch und 190 qm groß sein. Sie organisieren den Transport und den Auf- und Abbau der Ausstellung

100,00 €
Ausstellung "Ertragen können wir sie nicht"

Ausstellung "Ertragen können wir sie nicht"

Verleihartikel

Martin Luther und die Juden informiert über Martin Luthers Verhältnis zu Juden und Judentum im historischen und theologischen Kontext. Die Frage des Verhältnisses zum Judentum zieht sich als roter Faden durch die Theologie Martin Luthers. Vertritt er in den 1520er Jahren eine vermeintlich judenfreundliche Haltung, so findet man in den 1540er Jahren Sätze voller Hass und Verachtung. Ausgehend vom Leben und Wirken Martin Luthers lernen die BesucherInnen in der Ausstellung zentrale Aussagen der Schriften Martin Luthers zu Juden und Judentum kennen. Darüber hinaus erhalten sie Informationen über das jüdische Leben im Mittelalter und in der frühen Neuzeit. Die Ausstellung begnügt sich allerdings nicht mit der Darstellung historischer Inhalte, sondern fordert zugleich die ZuschauerInnen dazu auf, selbständig eine Position zu finden. Die Wanderausstellung Martin Luther und die Juden wurde von der Pastorin Hanna Lehming, der Referentin und Beauftragten der Nordkirche für Christlich-Jüdischen Dialog konzipiert und erstellt. „Der Reformator war ein genialer theologischer Denker, Liederdichter und mutiger Reformator der Kirche, aber auch ein vehement antijüdischer Kirchenmann. Er hielt den jüdischen Glauben für verblendet und die Juden für den größten Feind des Christentums.“ – so Hanna Lehming. Die Ausstellung besteht aus 20 Roll-ups und kann in vier Paketen verschickt werden. Die Ausstellung kann von Kirchengemeinden, Schulen und anderen Institutionen für jeweils 3-4 Wochen ausgeliehen werden.

200,00 €
2 von 2
Zuletzt angesehen