„… Besuche gestalten“ unterwegs zu menschen ..., Ausgabe 1/2014

„… Besuche gestalten“ unterwegs zu menschen ..., Ausgabe 1/2014
3,00 €

inkl. Versandkosten (sofern kein Verleihartikel*)

auf Lager

HkD-543995
Über das Produkt
Über das Produkt
Das Heft Nr. 1/2014 unseres Besuchsdienstmagazins „unterwegs zu menschen“ befasst sich diesmal mit einem grundlegenden Thema: Besuchsdienst-Besuche machen will gelernt sein! Der Besuch im Auftrag der Gemeinde ist kein Privatbesuch. Deshalb bin ich als Besuchende oder Besuchender auch in einer besonderen Rolle. Dies  bringt besondere Gestaltungsaufgaben und Erfordernisse für solch einen Besuch mit sich. Neben grundlegenden Informationen legt das Heft einen Schwerpunkt auf die konkrete Gestaltung von Besuchen. Dem Ablauf eines Besuches folgend, gehen die einzelnen Artikel den besonderen Gestaltungsaufgaben in den verschiedenen Phasen eines Besuches nach: von der Vorbereitung auf einen Besuch bis zur Verabschiedung und Nachbereitung. Unter der Überschrift „Gestaltung üben“ finden sich auch wieder Gesprächsprotokolle und Anregungen zur Gruppenarbeit für die Fortbildung in der Besuchsdienstgruppe zu dieser Thematik. Das Heft eignet sich besonders für ehrenamtliche Neu- und Quereinsteiger in die Besuchsdienstarbeit der Gemeinde.
Info-Telefon: 0511 1241-411

Das Heft Nr. 1/2014 unseres Besuchsdienstmagazins „unterwegs zu menschen“ befasst sich diesmal mit einem grundlegenden Thema: Besuchsdienst-Besuche machen will gelernt sein! Der Besuch im Auftrag der Gemeinde ist kein Privatbesuch. Deshalb bin ich als Besuchende oder Besuchender auch in einer besonderen Rolle. Dies  bringt besondere Gestaltungsaufgaben und Erfordernisse für solch einen Besuch mit sich.

Neben grundlegenden Informationen legt das Heft einen Schwerpunkt auf die konkrete Gestaltung von Besuchen. Dem Ablauf eines Besuches folgend, gehen die einzelnen Artikel den besonderen Gestaltungsaufgaben in den verschiedenen Phasen eines Besuches nach: von der Vorbereitung auf einen Besuch bis zur Verabschiedung und Nachbereitung. Unter der Überschrift „Gestaltung üben“ finden sich auch wieder Gesprächsprotokolle und Anregungen zur Gruppenarbeit für die Fortbildung in der Besuchsdienstgruppe zu dieser Thematik.

Das Heft eignet sich besonders für ehrenamtliche Neu- und Quereinsteiger in die Besuchsdienstarbeit der Gemeinde.

Zuletzt angesehen